Pferde – Wetten – Hüte: Das Ostsee Meeting 2013 auf der Doberaner Rennbahn

Jeden Sommer wird eine große Rasenfläche bei Heiligendamm zum Anziehungspunkt für Besucher aus allen Himmelsrichtungen. Dabei geht es um Wettscheine, Wettquoten, schön gekleidete Damen mit ausgefallenen Hüten und Gentlemen im Jackett, um eine bunte Volksfeststimmung und Spannung in der Luft, wenn die Vollblüter schließlich auftreten. Die Doberaner Rennbahn ist gute norddeutsche Tradition und gilt als die älteste Rennbahn des europäischen Kontinents. Schon 1822 wurde hier das erste Galopprennen mit Vollblutpferden ausgetragen, und 1993 wurde zur Jubiläumsfeier „200 Jahre Seebad Heiligendamm“ die Tradition wieder aufgenommen.

Der beliebte Hutwettbewerb am Freitag, dem „Ladies Day“, ist dabei für viele weibliche Besucher fast ebenso interessant wie das Wettgeschehen um die quotenträchtigsten Rennpferde und überraschende Außenseiter. Er wurde unter der Schirmherrschaft von Lotto-Toto Mecklenburg-Vorpommern neu initiiert und ist inzwischen ein fester Bestandteil des Lübzer Pils-Ostsee-Meetings geworden. Die ausgewählte Jury stellt sich auch 2013 wieder die Aufgabe, die zehn schönsten, ausgefallensten, prachtvollsten und interessantesten Hüte zu sichten – bei einem Fototermin mit reizvollen Preisen zu belohnen. Beim diesjährigen 21. „Ostsee-Meeting“ in Bad Doberan-Heiligendamm sind vom 16.-18. August insgesamt drei Renntage zu erleben. Sportlicher Höhepunkt ist der „Große Lübzer Pils Ostseepreis“ am Samstag.

www.doberaner-renntage.de

Weitere Ostsee-Tipps / Was Dich auch noch interessieren koennte: